Pressebericht Juni 2017

 

Gleich zu Beginn des Junis übten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Zierenberg die Rettung von verunglückten Atemschutzgeräteträgern. Dabei wurde besonders viel Wert auf das zügige Ablegen der Schutzkleidung eines Bewusstlosen Kameraden gelegt, damit im Anschluss Sanitäter und Ärzte ihre Arbeit aufnehmen können. Hier müssen wichtige Schritte beachtet werden um möglichst schnell die medizinische Versorgung einleiten zu können.

Bei dem folgenden Übungsdienst wurde uns das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 10 der Feuerwehr Oelshausen vorgestellt.

Des Weiteren wurde eine Einsatzübung im Gerätehaus der Feuerwehr durchgeführt, bei welcher ein Trupp unter Atemschutz eine Person, dargestellt durch eine Übungspuppe, suchen und retten mussten. Um die Suche der Person besser durchführen zu können wurde eine Abluftöffnung geschaffen und eine gezielte Druckbelüftung durchgeführt. Dadurch konnte der Rauch erheblich schneller abziehen und die Person konnte schneller aufgefunden werden. Anschließend wurde die Rettung eingeleitet.

In der darauffolgenden Woche gingen wir auf die Einsatzbereiche, die Bedienung und die Funktion von Mehrzweckzug und Hebekissen ein. Mit den Hebekissen konnten wir eines unserer Fahrzeuge anheben und mit dem Mehrzweckzug ein Löschfahrzeug ziehen

 

Veranstaltungen

Wenige Tage später wurde bei einer Kanufahrt auf der Eder die Kameradschaft und der Zusammenhalt gefördert. Bei gutem Wetter machten sich einige Feuerwehrangehörige auf den Weg nach Affoldern und nutzen von dort an den Weg über das Wasser bis zum Ederwehr bei Fritzlar.

Acht Tage später besuchte eine kleine Abordnung die Feuerwehr Lauterbach. Früh morgens ging es los zu einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend wurden Fahrzeuge und das Feuerwehrhaus betrachtet

Von 23. Bis 25. Juni fanden in Breuna die Verbandstage der Feuerwehren des Wolfhager Landes statt. Einige Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Zierenberg besuchten dabei den Seniorennachmittag, die Verbandsversammlung, die Feierlichkeit am Samstagabend sowie den Festumzug am Sonntag.

 

 

Einsätze im Juni:

 

11.06.2017 10.18 Uhr Brandmeldeanlage – kein Einsatz

17.06.2017 15.39 Uhr Auslaufende Betriebsstoffe nach Unfall

24.06.2017 8.43 Uhr Verkehrsunfall